Am Sonntag um 15Uhr steigt der Rückrundenauftakt der Kreisoberliga Saison 2015/16 für den LSV Tauscha. Der Gegner heißt SV Fortschritt Meißen West. Tauscha möchte seine Leistung aus der sehr guten Hinrunde bestätigen und sich möglichst gut auf das Pokalspiel in einer Woche vorbereiten.

Die Vorbereitungsspiele gegen Lindenau 5-2 (0:1 Tillner, 2:2 Kühne, 2:3 Lotzmann, 2:4 Gruchow) und gegen Dresden Neustart 5-3  ((20') Jörg Günther | (60') Mirko Tillner | (65', 76') Fred Kühne | (80') Peter Ziesche) liefen gut.

Am 18.03.2016 um 19Uhr findet die nächste Mitgliederversammlung statt. Wichtigster Punkt wird die Wahl des neuen Vorstands. Wer sich zusätzlich in die Arbeit und die Entscheidungen des LSV einbringen möchte kann sich gern zur Wahl aufstellen lassen. Neue Kandidaten sind herzlich willkommen.

 

Nachdem man in der Vorwoche noch eine herbe Schlappe im Kampf um den dritten Tabellenplatz hinnehmen musste (0:3 gegen Stahl II.) konnte das Team um Kapitän und Torjäger Mirko Tillner einen umjubelten Auswärtsieg in Lampertswalde einfahren und den 3. Tabellenplatz wieder zurück erobern. Nachdem man in der ersten Hälfte sicher und souverän eine 2:0 Pausenführung erspielen konnte (Tore durch Fred Kühne und Mirko Tillner) kam Lampertswalde kurz nach dem Wiederanpfiff mit der ersten Torchance völlig unerwartet zum Anschlusstreffer. Danach verpasset es der LSV trotz guter Möglichkeiten das entscheidende Tor zu erzielen und so kam es kurz vor Schluss noch zum Ausgleich für die Gastgeber. Der LSV ließ aber die Köpfe nicht hängen, sondern spielte auf Sieg. Als Mirko Tillner dann in der 90. Minute vom Torwart im Strafraum getroffen wurde, entschied der Schiedsrichter unter dem Protest der Lampertswalder auf Elfmeter. Christian Venus ließ sich diese Chance nicht entgehen und verwandelte sicher zum Derbysieg.

Nach dem sicherlich für viele Spieler "anstregenden" Oktoberfest wollte man Sonntag wieder mal 3 Punkte einfahren und den Anschluss nach oben, nicht ganz zu verlieren. Nachdem in der ersten Halbzeit wenig zählbares heraus sprang, waren die Höhepunkte in der zweiten um so häufiger. Innerhalb von 11 Minuten erzielte Mirko Tillner 3 Tore (50., 53., 60.) Berbisdorf war damit geschockt und gelang nur noch der Anschlusstreffer in der 87. Minute durch Stefan Jeschke. Die oberen beiden Plätze werden wohl Canitz und Kreinitz unter sich aus machen. Doch mit einem dritten Platz kann man durchaus zufrieden sein.

 

Die neue Saison beginnt. Nachdem die Vorbereitung mit 3 Unentschieden und einem klaren Sieg durchwachsen vonstatten ging:

 davon:

 
FV Zabeltitz 2
LSV 61 Tauscha
2-2
LSV 61 Tauscha
:
SV Eintracht Ortrand
1-1
LSV 61 Tauscha
:
Dresden Neustadt
2-2
LSV Tauscha
:
Hermsdorf
6-0

 

konnte man mit einem 1-0 in Meißen gewinnen. Das goldene Tor erzielte Mirko Tillner (83. Minute) durch einen Elfmeter. Die Tragik für Meißen an dieser Stelle ist, dass sie wenige Minuten vorher selber einen Elfmeter vergeben hatten. Ein guter Bericht mit Bilder auch unter: http://www.fortschrittmeissen-fussball.de/Spielberichte_1516/tauschahr.html