Am 6. Spieltag der Kreisoberliga Meißen, empfing der LSV Tauscha die Mannen aus Weinböhla.
Bei sonnigem Wetter konnte eine alte Rivalität wieder neu entfacht werden. Traf man doch zuletzt, zum legendären Pokalfinale aus der Saison 2017 aufeinander. Welches Tauscha glorreich mit 3 zu 2 gewann.

Am Tag der Deutschen Einheit stand für die Mannen von Coach Christian Schulze Großenhain auf dem Spielplan. Bereits in der Vergangenheit waren die Aufeinandertreffen enge und heiß umkämpfte Partien. Mit der Tabellenführung im Rücken, rechnete man sich, trotz großer Verletzungssorgen (neun!!! Spieler standen nicht zur Verfügung), Chancen aus, zumindest einen Punkt aus der Kreisstadt zu entführen, wobei die Röderstädter bis dato noch keinen Gegentreffer hinnehmen mussten.

Am 25.09.2021 trafen der LSV 61 Tauscha und der SV Stauchitz 47 in der ersten Runde des Keispokals aufeinander. Als viermaliger Pokalfinalist und in einer höheren Spielklasse agierender Verein galt der LSV als Favorit in der Partie.

Der LSV trat am 5. Spieltag gegen den FV Zabeltitz an. Als Favorit ging der LSV in die Partie und versuchte von Anfang an Druck aufzubauen und kam auch zu guten Chancen die dennoch nicht im Netz landeten.

Nach dem gelungenen Saisonstart ( 3 Siege in Folge) stand am 3. Spieltag die SG Kreinitz vor der Haustür des LSV.
Das Team um Kapitän Rene Kögler spielt seit Jahren in der Kreisoberliga Meißen ganz vorn mit und galt somit als erster Gradmesser für das neu aufgestellte Team um Trainer Christian Schulze.

Unterkategorien